alibi

Aus dem Bestreben, die von Roger Penrose gefundene Parkettierung der flachen Ebene zu einer dreidimensionalen Haut zu modifizieren entwickelte sich ein künstlerischer Werk- und Reflexionsprozess: neben der Erforschung der geometrischen Besonderheiten des Kalküls von Penraose stand die Betrachtung der eigenen Gestaltungsentscheidungen im Mittelpunkt, die bei dem bildhauerischen Umgang mit einem so eigenwilligen Regelwerk sehr klar ins Bewusstsein rücken.

2017. Entstanden im Rahmen des Atelierstipendiums der Stiftung Bartels Fondation, Basel.